Bohrhammer

1
201
Bohrhammer

Was ist ein Bohrhammer?

Ein Bohrhammer ist ein Werkzeug zum Bohren von Löchern in härteren Steinsorten und massivem Beton. Er kommt da zum Einsatz, wo die Schlagbohrmaschine an ihre Grenzen gebracht wird. Das heißt, dass das kraftvolle Werkzeug auf keiner Baustelle fehlen darf. Aber auch im privaten Gebrauch rund um den Haushalt, wenn mal ein paar Baumaßnahmen anfallen, sind Bohrhammer immer wieder ein dankbares Werkzeug.

Richtig kleine Kraftpakete!

Die kleinen Kraftpakete haben ihren Ursprung im Tunnel- und Bergbau des 19. Jahrhunderts und sind deshalb so kraftvoll. Sie haben somit auch keinen wirklichen Gegner und jedes noch so massives Material weicht ihrer Kraft – ob Sie nun Wände, Mauern oder andere Materialien bearbeiten möchten.

Was macht man mit einem Bohrhammer?

Mit dem Bohrhammer lassen sich Dosensetzungen, Dübellöcher und Verankerungen fachgerecht in stahlharte Wände bohren. Gerade wenn die Schlagbohrmaschine hier aufgrund von zu hartem Material an ihre Grenzen kommt, überzeugt der Bohrhammer mit seiner ganzen Stärke. Dies ist oft schon in älteren Plattenbauten der Fall, wo ohne Bohrhammer kein Weiterkommen ist. Auch für Bohrhammer gibt es einen passenden Bohrkranz.

Bohrhammer bedeuten Arbeitserleichterung

Für jeden Heimwerker, der mit einer gut ausgestatteten Werkstatt glänzen möchte, ist der Bohrhammer fester Bestandteil seines Equipments. Mit dem Bohrhammer können Sie gezielt Schlagen und Drehbohren – egal wie stahlhart die Betonwand ist. Die Maschine zeichnet sich dadurch aus, dass sie sehr solide und effizient bei vergleichsweise geringer Geräuschkulisse arbeitet. Das liegt vor allem am geringen Anpressdruck und die geringeren Drehzahlen. Der Clou an der Sache ist somit, dass der Bohrhammer beim Einsatz nicht so stark an die Wand gepresst oder gedrückt werden muss und Sie als Nutzer somit viel weniger Kraft aufbringen müssen. Deshalb eignen sie sich auch hervorragend für Überkopfarbeiten.

Was sollte man beim Kauf eines Bohrhammers beachten?

Ein Bohrhammer stellt eine wertvolle Ergänzung Ihres Werkzeugparks dar, wenn Sie schweren Stahl- und Betonwänden zu Leibe rücken wollen. Abgesehen von entscheidenden Leistungsmerkmalen sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass der Handgriff des Bohrers ergonomisch geformt ist, aus Weichgummi besteht und vibrationsgedämmt ist, damit das Gerät möglichst komfortabel in der Hand liegt. Ebenso entscheidend ist das Gewicht. Machen Sie sich das Leben hier nicht unnötig schwer! Bei möglichen Überkopfarbeiten bereuen Sie sonst noch Ihre Kaufentscheidung. Gerade besonders günstigen Geräten wird nachgesagt, dass sie ein höheres Gewicht als die Markenprodukte haben.

Seien Sie kritisch: Wie oft werden Sie die Maschine benutzen?

Wer den Bohrhammer oft nutzen wird, sollte also in möglichst leichtes Handwerkszeug investieren. Ferner sollten Sie vorab schon wissen, was Sie primär mit dem Bohrhammer bearbeitet wollen und wie oft die Maschine voraussichtlich zum Einsatz kommt. Als Gelegenheitsnutzer wäre es für Sie vielleicht umso ratsamer, in ein Gerät zu investieren, bei dem man das Hammerwerk abschalten und sie somit auch als reguläre Bohrmaschine nutzen kann. So hätten Sie zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen? Ebenso bietet sich bei einer gelegentlichen Verwendung ein Bohrhammer mit Akkubetrieb an.

Er ist zudem umso flexibler einsatzbar, weil er nicht an eine externe Stromversorgung gebunden ist. Das Gute ist, dass Akkus heutzutage sehr leistungsstark sind und man viele Bohrungen problemlos vornehmen kann. Gerade wenn Sie viele akkubetriebene Werkzeuge besitzen wie Akkuschrauber, passt sich ein Akku-Bohrhammer bestens in Ihren Bestand an. Hinzu kommt, dass viele Akkus überraschenderweise in eine Vielzahl von Geräten passen. So sollten Sie immer einen bereits geladenen Akku zur Hand haben. Falls es die Variante mit externer Stromversorgung werden soll, achten Sie auf eine ausreichende Kabellänge – empfehlenswert sind hier mindestens drei Meter – damit man sich bei der Arbeit nicht selbst im Weg steht.

Technische Feinheiten

Die Auslegung des Schlagwerkes ist wichtig, es sollte aus solidem Material gefertigt sein, damit es seine Anwendung schadenfrei ausführen kann. Die Bauweise sollte allerdings nicht zu massiv sein, da das sonst wiederum ins Gewicht geht und den Arbeitseinsatz mit dem Bohrhammer nachträglich beeinträchtigen würde. Eine sehr wichtige Eigenschaft, die Ihr Bohrhammer besitzen sollte, ist eine möglichst gute Schlagwirkung von mindestens 5000 Schlägen pro Minute, die im besten Fall sogar regelbar ist.

Wie funktioniert ein Bohrhammer?

Ein Bohrhammer sendet Schlagimpulse, die das massive Material zermürben und mithilfe einer Drehbewegung wird das Material herausgebrochen. Die Maschine arbeitet also nach einem anderen Schlagprinzip als die Schlagbohrmaschine. Es werden etwa 5000 Schläge pro Minute erzeugt – weniger als im Falle einer Schlagbohrmaschine – aber die Intensität der Schläge ist hier umso höher und diese werden umso kraftvoller ausgeführt.

Das Schlagprinzip des Bohrhammers

Wie der Name schon sagt: Der Bohrhammer hämmert gegen die Wand. Im Inneren des Werkzeugs befindet sich ein pneumatisches Schlagwerk, welches den sogenannten Bohrfutterschlag produziert. Dies hat zur Folge, dass ein viel stärkerer Schlag auf die Bohrspitze übertragen wird, der Bohrhammer mit Leichtigkeit in die Wand getrieben wird und das Material letztlich eine sehr feine Kornzertrümmerung aufweist. Neben den pneumatischen Bohrhämmern gibt es auch noch hydraulische Bohrhämmer. Der Unterschied zwischen den beiden ist, dass sich die pneumatisch angetriebene Maschine weniger wiegt und sich somit besser für den privaten Gebrauch eignet. Die hydraulischen Bohrhämmer wiederum finden eher bei Baufirmen auf dem Bau Einsatz, da sie einen hohen Schallpegel erzeugen.

Welche Ausführungen gibt es und was zeichnet diese aus?

Wer den Porsche unter den Bohrhammern kaufen möchte, sollte darauf achten, dass seine Ausführung über zwei Getriebestufen und eine sogenannte Drehstoppeinrichtung verfügt. Wozu dienen zwei Getriebestufen? Im ersten Gang können Sie langsam große Löcher bohren, im zweiten Gang werden kleine Löcher mit höherer Drehzahl gebohrt. Auf die Drehzahl kommt es hier an, denn so können Sie umso präzisere Bohrergebnisse erzielen. Die Drehstoppeinrichtung befähigt Sie, leichte Meißelarbeiten vorzunehmen, wie zum Beispiel Schlitze zu stemmen.

Vor dem Kauf lohnt es sich, verschiedene Händler und Geräte zu vergleichen. Manchmal können Bohrhämmer auch mit einem nützlichen Zubehörkoffer erworben werden. Dies steigert den Mehrwert Ihrer Maschine ungemein.

Vor- und Nachteile

Ein großer Vorteil des Bohrhammers ist, dass er eigentlich keinen wirklichen Gegner hat – egal wie steinhart die Wand ist, das Kraftpaket ist präzise und sicher einsatzbar. Und das Beste daran ist, dass er aufgrund des geringen Anpressdrucks und seiner geringen Drehzahlen vergleichsweise geräuscharm arbeitet. Ebenso vorteilhaft ist die Tatsache, dass Exemplare mit effizientem Schlagwerk mit recht geringem Kraftaufwand bedient werden können. Wenn Sie sich für eine Maschine entscheiden, bei der Sie das Hammerwerk abschalten und sie somit auch als reguläre Bohrmaschine nutzen können, steht Ihnen die Welt des Handwerkens offen, da Sie zahlreiche Arbeiten mit der Maschine durchführen können – so zahlt sich die Anschaffung aus. Darüber hinaus sind Bohrhämmer Werkzeuge, die einmal angeschafft, sich als langlebiges Arbeitsgerät erweisen.

Nachteilig wirkt sich auf die Anschaffung eines Bohrhammers aus, dass es ein relativ teures Gerät ist, welches man durchaus in seinem Maschinenpark missen kann, da die Arbeiten häufig auch mit anderen Werkzeugen – wenn auch weniger komfortabel – ausgeführt werden können. So mancher Heimwerker bemängelt jedoch, dass sich die präzise Handhabung und Kontrolle der Bohrspitze aufgrund der starken Hammerschläge und die dadurch produzierte Vibration nur erschwert durchführen lässt.

Fazit

Der Bohrhammer ist ein durchaus sinnvolles Werkzeug, wenn Sie häufig mit stahlharten Wänden zu tun haben. Bei sporadischem Einsatz ist es genauso sinnvoll die Anwendung mit bereits vorhandenem Werkzeug durchzuführen – selbst wenn der Arbeitsvorgang so mehr Kraft bedarf. Vor dem Kauf sollten Sie also in sich gehen und ehrlich zu sich selbst sein: Wie oft wird der Einsatz des Bohrhammers tatsächlich nötig sein? Wenn Sie sich für ihn entscheiden, dann ist Ihnen ein sehr zuverlässiges und effektives Gerät sicher, was Ihr Werkzeug-Park definitiv bereichern wird und mit dem Sie sehr viel Spaß beim Arbeiten haben werden.

AngebotBestseller Nr. 1
Makita HR 2470 SDS-Plus-BohrhammerAnzeige
  • Zum Bohren, Hammerbohren sowie zum Meißeln
  • Starker 780 Watt-Motor mit hoher Leistungsreserve
  • Schlagenergie max. 2.4 J, Max. Bohr-Ø (Holz/Stahl/Beton) 32/13/24 mm
  • Sicherheitsausrastkupplung zum Schutz von Anwender und Maschine
  • Elektronisch regelbare Dreh- und Schlagzahl
AngebotBestseller Nr. 2
Bosch Professional GBH 2-20 D Bohrhammer mit SDS-plus (bis 20 mm Bohr-Ø, Koffer) blau, 061125A400Anzeige
  • Bohrhammer mit SDS-plus Werkzeugaufnahme im praktischen Handwerkerkoffer
  • Hoher Bohrfortschritt und 30% höhere Meißel Leistung als andere Bohrhämmer der Einstiegsklasse
  • Leicht und kompakt, ideal für Arbeiten über Kopf
  • Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten durch Meißel-Funktion sowie Schlagstopp zum Bohren in Holz und Stahl
  • Rechts-/Links-Lauf zum Lösen bei verklemmten Bohrern
AngebotBestseller Nr. 3
Einhell Bohrhammer Set TC-RH 900 (900 W, 3 J, Bohrleistung in Beton Ø 26 mm, SDS-Plus-Aufnahme, inkl. 12 tlg. Bohr- und Meißelset, im Koffer)Anzeige
  • 3 starke Funktionen: Bohren, Schlagbohren, Meißeln mit Fixierung im kompakten Kraftpaket mit 900 Watt Leistung
  • Überlastrutschkupplung für sicheres Arbeiten und Schutz des Motors
  • Pneumatisches Schlagwerk für besten Vortrieb bei allen Bauvorhaben
  • Robuster Aluminium-Getriebekopf für bestes Handling durch leichtes Gewicht / Verdrehsicherung durch Verippung am Zusatzhandgriff und stabiler Tiefenanschlag
  • Inklusive 12 tlg. Bohrer- und Meißelset, Lieferung im praktischen Transport- und Aufbewahrungskoffer
Bestseller Nr. 4
Bosch DIY Bohrhammer PBH 2100 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (550 W, 20 mm max. Bohr-Ø in Beton)Anzeige
  • Der Bohrhammer PBH 2100 RE - Müheloses Hämmern in Beton und Mauerwerk, Meißeln, Bohren und Schrauben mit 550 Watt Leistung
  • Pneumatisches Hammerwerk für hohe Schlagkraft - speziell für das Bohren in Beton
  • Der Drehstopp zum Abschalten der Drehbewegung ermöglicht das Arbeiten mit einem Meißel
  • Problemloses Abschlagen von Fliesen und Ziehen von Kabelschlitzen möglich
  • Abschaltung der Schlagbewegung möglich um in Holz oder Stahl bohren zu können
AngebotBestseller Nr. 5
Einhell Bohrhammer-Set RT-RH 32 (1250 W, 3,5 J, Bohrleistung 32 mm, SDS-Plus-Aufnahme, Metall-Tiefenanschlag, 10 Bohrer, Bohrkrone, 2 Meißel, Koffer)Anzeige
  • Pneumatisches Schlagwerk für besten Vortrieb und Schlagstop für gefühlvolles Anbohren empfindlicher Materialien
  • Spezielles Anti-Vibrations-System im Handgriff und Softgriffeinlagen für sicheren Halt
  • Verdrehsicherung durch Verippung am Zusatzhandgriff und stabiler Tiefenanschlag aus Metall für exakte Serienbohrungen
  • Inklusive Bohrer- und Meißel-Set, Bohrkrone und praktischem Transport- und Aufbewahrungskoffer
AngebotBestseller Nr. 6
Bosch Professional GBH 2-28 F Bohrhammer, SDS-plus-Wechselfutter, 13 mm Schnellspannbohrfutter, bis 28 mm Bohr-Ø, Rückschlag-Schutz, L-BoxxAnzeige
  • GBH 2-28 F, Wechselfutter SDS-plus, Schnellspannbohrfutter 13 mm, Tiefenanschlag, Maschinentuch, Zusatzangriff, L-BOXX
  • Stärkster Bohrhammer seiner Klasse (880-Watt-Motor), 3,2 J Schlagenergie, 2,9 kg
  • SDS-plus Werkzeugaufnahme, bis max. 28 mm Hammerbohren in Beton und bis 68 mm Hohlbohrkrone in Beton
  • Drehstopp für Meißelarbeiten
  • Volle Kontrolle auch bei unerwartetem Rückschlag (KickBack Control)
Bestseller Nr. 7
Bosch Professional GBH 2-28 DFV Bohrhammer (SDS-plus-Wechselfutter, 13 mm Schnellspannbohrfutter, bis 28 mm Bohr-Ø) blauAnzeige
  • Bohrhammer mit SDS-plus Wechselfutter & Schnellspannbohrfutter 13mm in L-Boxx Systemkoffer Größe 136
  • mit Wechselfutter zum schnellen Wechsel zwischen Bohren mit Schlag in Beton und Bohren ohne Schlag in Holz und Metall
  • 25% längere Lebensdauer als andere Bohrhämmer seiner Klasse für mehr Wirtschaftlichkeit
  • 27% weniger Vibrationen als das Vorgängermodell durch aktive Vibrationsdämpfung
  • Drehstopp zum Meißeln & Rechts-/Linkslauf zum Lösen bei verklemmten Bohrern
AngebotBestseller Nr. 8
Makita HR2811FT Kombihammer für SDS-PLUS-WerkzeugeAnzeige
  • Zum Bohren, Hammerbohren und Meißeln
  • Mit zusätzlicher Vibrationsdämpfung durch Feder gelagerten Handgriff
  • Rutschkupplung
  • Elektronisch regelbare Dreh- und Schlagzahl
  • Handgriff mit eingelegtem Gummipolster für sicheren Halt und bequemes Arbeiten
Bestseller Nr. 9
Bosch DIY Bohrhammer PBH 2500 SRE, SDS Bohrfutter, 6tlg. SDS-plus Bohrerset, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (600 W, Bohr-Ø Beton 22 mm)Anzeige
  • Der Bohrhammer PBH 2500 SRE - Müheloses Hämmern in Beton und Mauerwerk, Meißeln, Bohren und Schrauben mit 550 Watt Leistung
  • Mit dem pneumatischen Hammerwerk erzeugt das Gerät eine hohe Schlagkraft für das Bohren in Beton
  • Mit Drehstopp zum Abschalten der Drehbewegung für das Arbeiten mit einem Meißel zum Abschlagen von Fliesen und Ziehen von Kabelschlitzen
  • Schalten Sie die Schlagbewegung ab um in Holz oder Stahl bohren zu können
  • Flexiblere Einsatzmöglichkeiten mit zusätzlichem Wechselbohrfutter für normale Bohrer und Bits
AngebotBestseller Nr. 10
Einhell Bohrhammer TE-RH 32 E (1250 W, 5 J, Bohrleistung Ø 32 mm, SDS-Plus-Aufnahme, Metall-Tiefenanschlag, Vibrationsdämpfung mit Andruckanzeige, Koffer)Anzeige
  • Drehzahlregelelektronik für sanften Anlauf und Überlastrutschkupplung für sicheres Arbeiten
  • Pneumatisches Schlagwerk mit Press Control für besten Vortrieb und optimalen Anpressdruck
  • Spezielles Anti-Vibrations-System im Handgriff und Softgriffeinlagen für sicheren Halt
  • Inklusive Kohlebürsten-Verschleißanzeige und praktischem Transport- und Aufbewahrungskoffer
No votes yet.
Please wait...

1 KOMMENTAR

  1. Mein Makita HR2450 (um die 120 € im Koffer) hat mich souverän durch die Haussanierung begleitet. Fliesen abschlagen, Schlitze, Dosen setzen, der eine oder andere kleine Wanddurchbruch – alles kein Problem, auch bei längeren Sessions.

    No votes yet.
    Please wait...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here