Bohrkranz

0
789
Bohrkranz_amazon_bild
Bohrkranz aus dem Amazon Store

Der Bohrkranz – das ideale Werkzeug für Heimwerker

Das ideale Werkzeug für Heimwerker ist der Bohrkranz. In vielen Situationen, in denen Sie ein kreisrundes Loch bohren müssen, hilft er Ihnen zuverlässig weiter als Aufsatz für eine Bohrmaschine, einem Bohrhammer,  oder einem Akkuschrauber. Ganz gleich ob im Sanitärbereich, bei Möbeln oder an Wänden, wo ein perfektes Loch für eine Steckdose oder ein Rohr geschaffen werden muss. Zu unterscheiden ist hier zwischen dem Bohrkranz für Heimwerker, der Lochsäge und der Bohrkrone.

Als erfahrener Heimwerker sind Sie mit Situationen wie diesen sicherlich vertraut: Sie wollen beim Bau des eigenen Hauses mit anpacken und den Profis unter die Arme greifen. Da müssen zum Beispiel viele Rohre verlegt und im Innen- und Außenbereich durch Wände geführt werden. Oder in jedem Zimmer sollen zahlreiche Steckdosen angebracht werden.
Oder Sie müssen in Ihrer Wohnung eine kreisrunde Öffnung in eine Zimmerwand bohren, um in Ihrem Heimbüro vom Computer aus Kabel ins angrenzende Zimmer zu führen. In der Küche brauchen Sie ein Loch, um im Unterschrank der Spüle das Abflussrohr durch die Schrankwand zu legen. In all diesen und vielen weiteren Fällen ist der Bohrkranz für Heimwerker das einzige Werkzeug, mit dem Sie eine optimale Lösung wie ein Profi ausführen können. Der Vorteil liegt für den Heimwerker auf der Hand: Sie bohren und schneiden mit dem Bohrkranz in einem Arbeitsgang und haben ihre Aufgabe schnell ausgeführt.
Unterschiedliche Materialien benötigen unterschiedliches Werkzeug

Je nach Situation brauchen Heimwerker einen Schneidegerät, das die jeweilige gewünschte Größe des Lochs perfekt aus der Wand schneidet. Aus diesem Grund gibt es eine Vielzahl an unterschiedlich großen Bohrkränzen. Wenn Sie häufig mit dem Problem konfrontiert werden, ein perfektes Loch in eine Wand machen zu müssen, sollten Sie sich für ein Set entscheiden. Damit sind Sie für viele Situationen gut gerüstet.

Neben der gewünschten Größe des Lochs ist in erster Linie der Baustoff, durch den Sie zu schneiden haben, von Bedeutung. Es gibt Wände aus hartem Material wie Ziegel, Beton und Fliesen sowie aus weichem Material wie Holz, zum Beispiel Spanplatten oder Sperrholzplatten, OSB-PLATTEN oder Gips etwa in Form von Gipsplatten oder Stuck.

Generell lässt sich sagen, dass Heimwerker den Bohrkranz je nach der vorhandenen Situation für weiches Material auswählen, für übliches Mauerwerk aus hartem Material wie Ziegel die Bohrkronen und für besonders hartes Material, also Beton, Stein und Fliesen die Diamantbohrkronen. Für Holz benutzt der Heimwerker Lochsägen.
In der Anwendung sind alle diese Werkzeuge gleich, denn Sie müssen sie lediglich als Aufsatz auf Ihren Bohrer setzen und dann auf die Wand halten.

Sicherheit geht vor

Im Prinzip machen Sie – wie immer – mit dem Bohrer ein Loch in die Wand. Diesmal wird es eben nur ein besonders großes.

Wie bei jedem Einsatz mit dem Bohrer müssen Sie als Heimwerker das Werkzeug sicher verwenden. Zunächst prüfen Sie, ob eventuell elektrische Leitungen in der Wand verlaufen. Dann vergewissern Sie sich, ob Sie als Heimwerker das Schneidegerätgut befestigt haben.

Im nächsten Schritt überlegen Sie, ob es sich um normales, weiches oder ganz hartes Material handelt. Im letzteren Fall sollten Sie unbedingt daran denken, nass zu bohren. Denn bei Materialien wie Stein, Beton oder Fliesen kommt es zu einer besonders starken Reibung.

Die Hersteller haben sich dafür eine pfiffige Lösung einfallen lassen. Es gibt für Bohrkranz einen Schwamm zu stecken. Dieser wird zuvor in Wasser gehalten, bis er sich vollgesogen hat und kann anschließend während des Bohrvorgangs das Wasser wieder abgeben. Eine simple, aber effektive Idee, um beim Nassbohren den gewünschten Kühleffekt zu erzielen.

Bei allen anderen Materialien reicht die normale Raumluft zur Kühlung aus, um den Bohrer davor zu bewahren, heiß zu laufen.
Beim Nassbohren heißt es, doppelt auf Sicherheit zu achten. Zum einen müssen Sie sich als Heimwerker bewusst sein, dass während des Bohrens Wasser austritt. Deshalb geben Sie vorher acht, dass keine Kabel offen herum liegen oder das spritzende Wasser möglicherweise in eine Steckdose eintritt. Es versteht sich von selbst, dass kein Strom über den Boden fließen darf.

Zum anderen macht jeder Bohrvorgang Dreck. Als Heimwerker laufen Sie deshalb Gefahr, von kleinen herumfliegenden Holzsplittern oder Stückchen aus der Mauer oder den Fliesen getroffen zu werden. Deshalb müssen Sie unbedingt eine Schutzbrille, eine Staubmaske sowie geeignete Arbeitshandschuhe tragen. Wenn Sie als Heimwerker auf der eigenen Baustelle arbeiten, gehören Arbeitsschuhe und ein Helm selbstverständlich mit dazu.

Mieten statt kaufen

Ob Sie die Investition als Heimwerker tätigen wollen oder nicht, hängt auf der einen Seite davon ab, wie oft Sie Löcher perfekt in die Wand oder den Schrank schneiden müssen. Außerdem spielt natürlich Ihr persönliches Budget eine Rolle und potentieller Stauraum.

Leben Sie in einer kleinen Wohnung ohne Keller, haben Sie nur begrenzte Kapazitäten zur Lagerung von Dingen. Fragen Sie im Bekanntenkreis einmal nach, ob Ihnen jemand als Heimwerker einen Bohrkranz leihen würde. Geht das nicht, informieren Sie sich in einem Baumarkt in Ihrem Wohnkreis, ob Sie das Werkzeug gegen eine geringe Leihgebühr dort mieten können.

Für alle anderen Heimwerker aber gilt: Ein Bohrer gehört zur Grundausstattung, der zusätzliche Bohrkranz nimmt kaum Platz weg und ist ein unersetzliches Werkzeug, um perfekte Löcher schneiden zu können.

Mega Bohrkranz im Einsatz

Eine Vielzahl an Modellen sind auf dem Markt erhältlich

Wollen Sie als Heimwerker einen Bohrkranz lieber kaufen, haben Sie die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Modellen. Dabei reicht die Palette vom Aufsatz für Profis bis hin zum günstigeren Modell für gelegentliche Einsätze.
Wie bereits beschrieben, benötigen Sie je nach Situation verschiedene Aufsätze für Ihren Bohrer. Für besonders harte Fälle wie Beton, Fliesen, Steinzeug oder Naturstein stehen im Baumarkt oder Online-Versand auch Schlagbohrkronen oder Diamantbohrkronen zur Verfügung. Ansonsten reicht ein normalerBohrkranz bzw. eine Bohrkone.

Heimwerker treffen mit einem Set aus Bohrkranz und Zusätzen eine gute Wahl

Wenn Sie das erste Mal mit einem solchen Werkzeug arbeiten, ist unbedingt der Kauf eines Sets angeraten. Darin sind neben der passenden Bohrkrone auch notwendiges Zusatzgerät wie Zentrierbohrer und Adapter enthalten. Der Zentrierbohrer ist für das präzise Arbeiten unersetzlich, z.B. dann, wenn Sie mehrere Steckdosen hintereinander anbringen wollen und es auf den genauen Abstand ankommt. Mit dem Adapter können Sie sicher gehen, dass Ihr neu gekauftes Schneidegerät auf Ihre Bohrmaschine zu Hause passt und während des Bohrvorgangs sicher hält.

Außerdem benötigen Sie jeweils einen kleinen oder größeren Kranz, wenn Sie auf jeden Fall mehrere Löcher verschiedener Größe bohren müssen. Auch für die Zukunft sind Sie als Heimwerker für alle möglichen Arbeiten stets gut ausgestattet und müssen nicht wieder Zeit in die Suche nach einem neuen passenden Schneidewerkzeug investieren. Die Anschaffung eines Sets ist für Heimwerker deshalb lohnend.

Zu empfehlen sind beispielsweise diese Sets:

Der Hersteller LUX bietet mit LUX-TOOLS Bohrkronen-Set 6-teilig Bohrkronen für Fliesen, Stein und Mauerwerk. Enthalten sind darin zwei Bohrkronen von 68 mm und 82 mm Durchmesser, ein SDS-Adapter mit M 16 Gewinde, zwei HM Zentrierbohrer von acht mm Durchmesser und ein Sechskant-Adapter mit M 16 Gewinde. Für rund 30,- Euro können Sie die günstige Alternative für Heimwerker erwerben. Als praktisches Extra liefert LUX das Set gleich im passenden Koffer aus Aluminium.

Für Beton, Steinwände und Fliesen gibt es vom selben Hersteller das LUX Bohrkronen-Set Classic. Typischerweise wird dies zur Anwendung im Sanitärbereich oder im Elektrobereich, etwa für Rohrdurchbrüche oder zur Verlegung von Unterputzdosen für Steckdosen genommen. Enthalten sind eine Bohrkrone mit 62 mm Durchmesser und eine mit 82 mm Durchmesser, die jeweils eine Bohrtiefe von 50 mm erreichen. Geeignet ist sie für eine Bohrmaschine ohne Schlagbohrfunktion. Das Set kommt in einer praktischen Aufbewahrungsbox daher und kostet rund 25,- Euro.

Damit sie schnell arbeiten können, gibt es von LUX die SDS Plus Aufnahme. Damit können Sie ohne Werkzeug die Bohrkrone wecheln, da die mit speziell geformten Nuten hergestellt wurde.

Craftomat bringt mit seinem Craftomat Lochsägen-Koffer ein Set mit sieben Teilen auf den Markt. Die darin enthaltenen Sägen eignen sich für Ziegelstein, Fliesen, Porenbeton und weiches Gestein. Für etwa 37,- Euro bekommen Sie einen praktischen Koffer zur Aufbewahrung von fünf Lochsägen aus Hartmetall mit den jeweiligen Durchmessern von 33 mm, 53 mm, 67 mm, 73 mm und 83 mm. Außerdem sind eine Aufnahmeflansch und eine Zentrierspitze mit dabei. Des weiteren sind darin zwei Zentrierbohrer von 8 mm und 110 mm Durchmesser und eine 13 mm Sechskant Aufnahme enthalten.

Toom hat ein 6-teiliges Fliesenloch-Bohr-Set zum Preis von rund 40 Euro im Angebot. Es eignet sich zum Bohren von Löchern für Einbauspots, Hohlwanddosen und Verteilerdosen. Enthalten sind vier Bohrkronen mit den Durchmessern 33, 53, 67, 73 mm, ein Aufnahmeteller mit 10-mm-Zentrierbohrer und Sechskantschlüssel. Als besonderen Service gibt Toom ein Garantie von zehn Jahren auf dieses Set.

Sie müssen in Holz bohren? Craftomat bietet Ihnen für rund acht Euro ein Lochsägen-Set mit verschiedenen Säge-Aufsätzen von 26 bis 63 mm Durchmesser an. Der Sechskantschaft passt auf alle gängigen Bohrfutter. Mit einer Sägetiefe von 50 mm gelingen Ihnen kreisrunde Öffnungen für Kabeldurchführung, Rohre oder Hohlraumdosen in Spanplatten, Faserplatten, Sperrholz und Weichholz.

Einzelne Bohrkronen reichen für wenige Einsatzmöglichkeiten aus

Wenn Sie eine Bohrkrone für gelegentliche Einsätze benötigen, bekommen Sie günstige Modelle bereits für einen Preis von rund zehn Euro. So kostet von LUX eine Bohrkrone mit einem Durchmesser von 43 mm ca. acht Euro und mit einem Durchmesser von 33 mm rund sieben Euro. Zusätzlich müssen Sie noch Kosten von insgesamt rund 30 Euro für den Zentrierbohrer und die Bohrkronen-Aufnahme veranschlagen. Es gibt von LUX für 12 Euro einen Aufnahmetellers mit integriertem Zentrierbohrer für die Bohrkrone von 33 mm bis 103 mm Durchmesser.

Von Craftomat gibt es mit nur 20 mm Durchmesser eine Lochsäge, mit der Sie in Holz, Bleche, Acryl und andere Kunststoffe sowie Trockenbauplatten kleine Öffnungen exakt schneiden können. Mittels des HSS-Zentrierbohrers und des Sechskant-Schafts arbeiten Sie für etwa acht Euro sicher.
Zur Auswahl haben Sie bei toom den einzelnen Bohrkranz in einer Spanne von 33 mm bis hin zu 83 mm und müssen dafür zwischen 13 und 20 Euro auf die Ladentheke legen. Zusatzgerätschaften sind noch hinzu zu rechnen.
Im mittleren Preissegment bietet Ihnen Bosch die Bohrkrone in guter Qualität an. Mit der Bohrkrone Pro SDS-plus-9 CoreCutter von Bosch können Sie mit dem Durchmesser von 68 mm Öffnungen für Schalterdosen in Beton, Mauerwerk und Kalksandstein schneiden. Langlebigkeit verspricht das Hartmetall, aus dem die Bohrkrone geformt ist. Zu kaufen gibt es die Bohrkrone für rund 100,- Euro. Sie kommt in Kombination mit dem SDS-plus- oder Sechskant-Aufnahmeschaft auf Ihr Bohrgerät.

Eine Lochsäge von Bosch, die Power Multi Construction mit einem Durchmesser von 30 mm, können Sie für etwa 30 Euro erwerben. Passend für viele Zentrierbohrer wird der Bohrkranz mit der Bosch Power Change Aufnahme. Damit schneiden Sie in weiches Material wie PVC, Holz und Holzwerkstoffe sowie Ziegel. Sie erreichen damit die große Schnitt-Tiefe von 60 mm.

Beim Bohrkranz zahlt sich Qualität langfristig aus

Für das häufige Bohren von kreisrunden Ausschnitten – etwa beim eigenen Hausbau – sollten Sie unbedingt auf gute Qualität achten. Orientieren Sie sich an dem, was die Profis auf die Baustelle mitbringen. Fragen Sie als Heimwerker die Handwerker, welchen Bohrkranz von welcher Marke sie bevorzugen. Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung der Profis und fragen Sie bei ihnen nach, mit welchem Bohrkranz diese die besten Erfahrungen gemacht haben! Natürlich können Sie sich auch im Baumarkt beraten lassen, welcher Bohrkranz zu empfehlen ist.
Sparen Sie lieber nicht an der falschen Stelle. Stellen Sie sich vor, Sie sind als Heimwerker bei der Arbeit und der Aufsatz versagt, weil er einfach schon zu oft verwendet wurde. Oder er ist als Schneidewerkzeug nicht mehr scharf genug und das Loch wird ausgefranst. Wie jedes Messer nutzt sich auch ein Bohrkranz bei permanentem Gebrauch ab. Bedenken Sie vor dem Kauf, dass ein Bohrkranz ja immerhin auch Höchstleistung vollbringt: Sie schneiden als Heimwerker damit Löcher nicht nur in Holz, sondern auch in Stein, Fliesen und sogar Beton!
Da Sie den Bohrkranz jedoch nicht wie ein Messer mit dem Wetzstahl bearbeiten und wieder schärfen können, wird dieser nach vielen Einsätzen mit der Zeit stumpf. Ein hochwertiges Schneidegerät besitzt auch eine gewisse Dicke, mit der Sie über viele Jahre hinweg gut arbeiten können.
Mit einem qualitativ hochwertigen Bohrkranz jedoch geht Ihnen die Arbeit leicht und schnell von der Hand.

AngebotBestseller Nr. 1
Wolfcraft Lochsäge 7-teiligAnzeige
  • zum Setzen von Steckdosen, Verteilerdosen und Hohlraumdosen
  • Schnittiefe: 33 mm
  • Zentrierbohrer: ø 8 mm
  • 7 Schnellwechseleinsätze ø 25, 32, 38, 45, 50, 56, 62 mm.
  • Arbeitslänge: 23 mm
AngebotBestseller Nr. 2
S&R Hohl-Bohrkrone Set Ø 68mm mit SDS plus Adapter 110mm und Zentrierbohrer 8x110mm. Hammerschlagfest, DosenbohrerAnzeige
  • S&R Hammer-Hohlbohrkrone in Profiqualität für den beruflichen Dauereinsatz.
  • Anwendung: für Mauerwerk, Natursteine,Sandsteine, Kunststeine, Beton, Marmor,
  • Vorteile: hammerschlagfest, schnelles Anbohren, erhöhte Effizienz beim Bohren. Handliche, leichte Bauart, einfach und schnell zu mintierende Konstruktion
  • Set: Hohlbohrkrone - Durchmesser 68 mm, Arbeitslänge 50 mm, Gesamtlänge 72 mm, SDS plus Adapter 110mm, Zentrierbohrer 8x110mm
  • Maschinen: Bohrhämmer von 2 bis 4 kg mit SDS plus Aufnahme
AngebotBestseller Nr. 3
Wolfcraft 3896000 1 Bohrkranz HM ø 68 mm inklusiv Schaft und BohrerAnzeige
  • Inklusive: 1 Zentrierbohrer HM, ø 8 mm, mit Sechskant-Schaft
  • separates Zubehör: Zentrierbohrer Art. Nr. 3862000 für Mauerdurchbrüche bis 240 mm
Bestseller Nr. 4
Bosch DIY 6tlg. Lochsägen-SetAnzeige
  • Geeignet für Hart- und Weichholz, furniertes Holz und beschichtete Spanplatten
  • Lochsägen-Ø 46/53/60/67/74/81 mm
  • Für alle Bohrmaschinen mit Sechskantschaftaufnahme
  • Für Rohrdurchführungen, Lüftungsrohr- und Ventilationsinstallationen in Bad und Küche sowie Hohllochbohrungen für Schalter- und Abzweigdosen
  • Mit gehärteten Zähnen und stabilem Aludruckguss-Grundkörper
AngebotBestseller Nr. 5
Makita Lochsägen, 16-teilig, D-47307Anzeige
  • - BiM-Lochsägen je 1x 16,19,22,25,32,35,37,44,51,57,64,68,76 - Aufnahme mit Zentrierbohrer je 1x 9,5/11
  • - Sechskantschlüssel
AngebotBestseller Nr. 6
Lochsäge MOHOO 17 PCS Bohrer 19-127 mm kreisschneider HSS lochbohrer Bohrwerkzeug Schneidunterstützung für Holz, Kunststoff, PVC Rohr usw.Anzeige
  • Größe: 19 mm / 23 mm / 25 mm / 28 mm / 32 mm / 38 mm / 44 mm / 54 mm / 64 mm / 76 mm / 89 mm / 102 mm / 127 mm Verpackung: Lochsäge x 13 Achse x 2 feste Platte x 1 Sechskantschlüssel x 1
  • Diese Lochsäge für die Holzbearbeitung ist aus hochwertigem M42-Schnellarbeitsstahl gefertigt und eignet sich hervorragend für Holz, Gips, Kunststoff, PVC-Rohre usw. Bitte beachten Sie, dass es nicht zu Metall und Stein Dinge entsprechen kann.
  • Bitte verwenden Sie einen Bohrständer oder eine Bohrmaschine, um eine präzise Präzisionsarbeit zu gewährleisten. Dieses Produkt wird für den bequemen Betrieb mit einer elektrischen Bohrmaschine (mit Spannfutter) verwendet.
  • Mit einer guten Box: Mit einer speziellen Aufbewahrungsbox. Werkzeugkastengehäuse für einfache Lagerung und Transport geformt.
  • Nach Gebrauch eine kleine Menge Rostschutzöl auf die Oberfläche des Lochs auftragen, um eine natürliche Oxidation zu verhindern und die Lebensdauer zu verlängern.
Bestseller Nr. 7
Mannesmann Bimetall-Lochsägensatz 8-tlg, M44100Anzeige
  • Lochsägensatz 8-teilig
  • Aus hochwertigem Bi-Metall mit 2 Zentrierbohrern 6 mm
  • Durchmesser: 22 - 28 - 35 - 44 - 68 und 73 mm
  • In praktischer Kunststoffkassette
  • 10 Jahre Garantie
AngebotBestseller Nr. 8
Makita Lochsägen, 14-teilig, D-47298Anzeige
  • - BiM-Lochsägen je 1x 19,22,25,29,35,38,44,51,57,68,75 - Aufnahme mit Zentrierbohrer je 1x 9,5/11
  • - Sechskantschlüssel
Bestseller Nr. 9
Malayas 16 tlg Lochsäge set Lochsägesatz 19-127mm Bohrkrone Dosenbohrer Lochkreissäge im Koffer Kreisschneider Runde Bohrer präzise Glatte Saubere Löcher Werkzeug für Holz Plastik GipskartonplattenAnzeige
  • Hochwertigem Metarial -- Das Lochsägen Set besteht aus hochwertigem Kohlenstoffstahl, langlebig und dauerhaft.
  • Breite Anwendungen -- Alle Stücke von Set sind wärmebehandelt, so dass Hitzebehandelte Zähne für Weiche Holz, Gipskarton, Plastik,Template ,Kunststoff und NE-Metalle geeignet sind.Bitte versuchen Sie nicht, dass mit dem das harte Material bohren.
  • Einfache Sammlung -- Die Lochsägen sind in einem praktischen Kunststoffkoffer gut organisiert,mit dem Koffer können Sie einfach das Set mitnehmen.Außerdem hat die Kunststoffschachtel die Lochsäge für den Transport gut geschützt.
  • Größe des Lochs -- 19, 22, 25, 32, 38, 44, 51, 64, 76, 89, 102, 127mm.1 Zentrierbohrer
  • Lieferumfang -- Das Paket enthält 12 Stück verschiedene Lochsägen,2 arbor, 1 verstärkte metallplatte, 1 inbusschlüssel und 1 Kunststoffkoffer.Praktisches Set,gute Verarbeitung.
Bestseller Nr. 10
Yosoo 16 Loch Stahlsägeblatt Kit Metall Kreis Ausstechform rund-Bohrer Holz-Legierung Downlights 19–127 mm mit EtuiAnzeige
  • Enthält 12 Lochsägen
  • Alle Stücke kommen in einem praktischen Blow Moulded Carry/Storage Fall.
  • Hohe Qualität 16 Stück Lochsäge Set zum Schneiden von glatt saubere präzise Löcher.
  • Gehärtete Zähne für harte und weiche Hölzer, Kunststoff, Gipskarton, und nicht-Eisenmetallen
  • Verstärkung Platte und Innensechskant-Schraubendreher
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...