Großkredit

0
1026

Was versteht man unter einem Großkredit?

Unter einem Großkredit wird im Bankwesen ein Kredit eingeordnet, der mehr als eine Million Euro Volumen als Kreditsumme hat. Sie werden sich als Privatkonsument bestimmt keinen Kredit dieser Art nehmen wollen, es sei denn Sie investieren solche Summen mit gewerblichem Charakter. Bei Großkrediten gelten unterschiedliche Regelungen und im besonderen die Meldepflicht der Banken. Was sollten Sie noch wissen über den Großkredit? Die Risiko Bewertung bei einem Großkredit ist natürlich ähnlich wie bei jedem Kredit, doch wie schon angesprochen, Großkredite werden meist von Kreditnehmer-Gemeinschaften oder juristischen Personen des öffentlichen Rechts nachgefragt. Es gibt somit einige Besonderheiten des Großkredit, die Ihnen geläufig sein sollten.

Wer nimmt an sich Großkredite in Anspruch

Sie werden sich die Frage stellen, wann würde ich einen Kredit über eine Million und mehr Millionen Euro in Anspruch nehmen? Eine Möglichkeit wäre die Investition in eine Immobilie, jedoch müsste dann auch Ihre Bonität entsprechen hoch bewertet werden. Sie müssten für den Großkredit schon über sehr hohe Einnahmequellen verfügen, damit eine Bank Sie als Kreditwürdigen Kunden einstufen würde. Großkredite werden beispielsweise auch beim Wertpapierhandel nachgefragt und wie gesagt, es geht bei einem solchen Kredit nicht um Summen von 250.000 Euro, sondern um Millionensummen. Damit Ihnen das deutlich wird, kommen wir einmal zu den Meldepflichten, die sich aus geltendem Recht ableiten. Dieser Kredit muss aber einer bestimmten Höhe an die Bundesbank gemeldet werden. Diese Meldungen an die Evidenzzentrale sind wichtig, damit immer transparent zu erkennen ist, wie hoch Unternehmen und Kreditnehmer die sich für den Großkredit entscheiden verschuldet sind. Hier auch der Hinweis, diese Kredite unterliegen einem erweiterten Risiko und die Banken sehen hier auch genau hin, wenn Sie eine solche Finanzierung genehmigen. Die Meldepflicht ist auch für Großkredite wichtig, denn Kreditnehmer sollen nicht bei verschiedenen Bankhäusern gleichzeitig diese Großkredite nehmen, damit es nicht zu einer geplanten Überschuldung der Kreditnehmer kommt.

Großkredit und seine Gewährung

Der Großkredit ist meist eine Investitionskredit oder ein Kredit der beim Zweck gebunden ist. Die Kreditnehmer Gemeinschaft oder das Unternehmen als Kreditnehmer wollen mit einem solchen Kredit bestimmte Investitionsmaßnahmen vornehmen, die sich als sehr lukrativ für den Kreditgeber erweisen müssen. Auch die öffentliche Hand nutz den Großkredit für diese Investitionsmaßnahmen. Kommunen und Kreise beschaffen sich über den Großkredit entsprechendes Kapital für Investitionsmaßnahmen. Es sind verschiedene rechtliche und gesetzliche Regeln mit einem Großkredit verbunden. Etwa das Geldwäschegesetz, die Millionenkreditverordnung und ähnliche gesetzliche Bestimmungen, die schon bei der Höhe verschiedene Sicherheitsinstrumente vorsehen, wenn der Großkredit vergeben werden soll. Sie müssen zu diesen Krediten wissen, dass es heute bei diesen günstigen Zinsen gefragt ist Investitionsmaßnahmen und vor allem Investitionen in Immobilien mit dieser Art von Kredit zu finanzieren. In der Sache geht es immer um Millionenkredite und die Summen sind teilweise astronomisch. Auch im Bankwesen und der Kreditvergabe bei Banken untereinander sind diese Kredite eine gefragte Option. Hier werden Wertpapier und andere Kapital intensive Geschäfte mit entsprechenden Krediten in dieser Höhe finanziert. Diese Kredite sind ausschließlich bei Unternehmen und Institutionen gefragt, denn hier findet sich auch der Kreis der Interessenten. Es gibt Einzelpersonen die im Geschäftsleben mit Ihren Krediten für Interesse in der Öffentlichkeit gesorgt haben. Man denke nur an einige Immobilien Unternehmer die als juristische Einzelpersonen Großkredite der Banken in Anspruch genommen haben und sich so überschuldet haben. Die Kredite sind keine Ausnahme, sie sind vielmehr eine Besonderheit, bei denen es viele gesetzliche Regelungen gibt, die das Kreditrisiko sichern und minimieren. Großkredite sind ganz normale Kredite, die lediglich beim Volumen sehr hoch angesetzt sind.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...