Lego Starwars: Yoda’s Jedi Starfighter – Was ist drin?

legoland-3503667_1920 (1)

Lego Starwars: Yoda’s Jedi Starfighter – Was ist drin?

 

 

Einleitung

Yoda’s Jedi Starfighter ist bekannt aus der im Star-Wars-Universum spielenden Fernsehserie Star Wars: The Clone Wars. Lego hat dem außergewöhnlichen Raumjäger des Jedimeisters ein Denkmal gesetzt und ihn mit diesem Bausatz aus der Fernsehserie heraus in die Kinderzimmer und Vitrinen der Star-Wars- und Legoliebhaber befördert. Doch was genau ist drin – und worum handelt es sich eigentlich?

Hintergrund und Äußeres

Dieser speziell von Meister Yoda genutzte Jedi Starfighter (dt. Jedi-Sternjäger) ist an das Raumjägermodell des Eta-2-Actis-Klasse-Abfangjägers angelehnt, unter anderem bekannt aus der Einleitungssequenz von Star Wars Episode III: Die Rache der Sith. Im Raumkampf zeichnet er sich aufgrund seines kompakten Designs durch besondere Wendigkeit aus, ohne dabei an Feuerkraft einzubüßen. Da er speziell für Machtnutzer der Galaktischen Republik konzipiert wurde, erhielt er den Spitznamen Jedi Starfighter. Diese besondere Ausgabe des Eta-2-Actis hat ein kugelförmiges Cockpit, ansonsten aber – wie die üblichere Variante – trapezförmige Flügelklappen, die bei Bedarf ein- und ausgefahren werden können. Die Proportionen sind an Meister Yoda angepasst, während sich hinter dem Cockpit Platz für den Astromechdroiden R2-D2 befindet. Die normalerweise üblichen Ionenkanonen einsparend, ist Yodas Raumschiff mit zwei flügelmontierten Laserkanonen bewaffnet. In der Serie bereist Meister Yoda mithilfe dieses Schiffes die Planeten Dagobah und Moraband in den Folgen Stimmen, Schicksal und Opfer.

Inhalt der Box

Der Bausatz enthält 262 Teile in drei Plastiktüten. Darunter befinden sich sowohl Meister Yoda mit Lichtschwert, als auch R2-D2, zwei Laserstrahlen und das rundliche Cockpitfenster, wie auch das vollständige und geschlossene Legomodell des Starfighters. Es dominieren die Farben Grau und Dunkelgrün. Im fertigen Zustand lassen sich die Laserstrahlen mithilfe eines federgestützten Mechanismusses aus den Läufen der Laserkanonen abfeuern, bleiben dabei aber – abseits der Augen – ungefährlich für das Kind und seine Spielkameraden. Außerdem enthalten ist die besondere Heraldik des Raumschiffs, die speziell auf Yoda verweist. Wie oben angedeutet sind die Flügel beweglich und können unkompliziert ausgefahren werden. Selbiges gilt auch für das Cockpit, um Yoda das Ein- und Aussteigen zu ermöglichen. Das gesamte Modell entspricht in Höhe, Länge und Breite etwa den Maßen 7cm x 15cm x 18cm, wobei hier der Freiraum zwischen den Tragflächen berücksichtigt werden muss. Insgesamt handelt es sich um ein griffiges und stabiles Modell, das sich nicht bloß zum Ausstellen, sondern ohne Weiteres auch zum Spielen eignet.

Andere Produkte

Falls Sie an der Herkunft von Yodas Raumschiff interessiert sind und selbige in Lego verewigt sehen möchten, empfiehlt sich ein weiterführender Blick auf die Produktpalette von Lego Star Wars. Insbesondere das Lego Jedi Interceptor Set, mit Anakin Skywalker in der erwähnten Eta-2-Actis-Klasse, könnte Sie hierbei interessieren. Um dagegen Yodas Abenteuer aus der Star Wars Saga nachzustellen, bietet besonders das Spielset Duel on Geonosis, das den Kampf zwischen Meister Yoda und Count Dooku thematisiert, eindrucksvolle Impressionen.
No votes yet.
Please wait...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Inhaltsverzeichnis