Personalkredit

0
639

Was ist ein Personalkredit?

Es gibt sehr viele unterschiedliche Arten von Krediten, diese werden in ihren

Verwendungszweck, der Laufzeit, der Art der Besicherung, nach der Bonität (Schufa-Auskunft) eingeteilt.

Der Personalkredit ist das Gegenteil zum Realkredit.
Der Realkredit wird durch Hyphotheken (Haus, Auto), Grundschuld oder Sicherungsgrundschuld gesichert.
Der Personalkredit wird aufgrund der Bonität (= finanzielle Zuverlässigkeit) als Blankokredit oder mit Kreditsicherheiten gewährt.
Es gibt unterschiedliche Arten von Personalkrediten, Beispiele für einen Personalkredit ist etwa:
– der Kontokorrentkredit
– der Lieferantenkredit

Der Personalkredit ist ein sogenannter ungesicherten Bankkredit, der aufgrund der Bonität (= Zahlungsfähigkeit) des Bankkunden vergeben wird, dies geschieht im Vertrauensrahmen der Bank.
Zusätzliche Sicherheiten des Kreditnehmers oder durch Dritte sind hier nicht notwendig.

Für größere Summen wird diese Art von Kredit eher selten vergeben, denn es erfordert eine große Menge von Informationsfluss und es muss zumindest eine langjährige Kundschaft bzw. Bekanntschaft bestehen, damit der Bank gewährleistet wird, das die Schuld beglichen werden kann.
Die Bilanz und die Gewinn- und Verlust-Rechnung (GuV) sind hier meist ausschlaggebend.
Dies betrifft aber zumeist Geschäftskunden.

Bei privaten Personen ist meist ein Nachweis der Höhe und der Regelmäßigkeit eines Einkommens notwendig.
Auch Einsicht in das Vermögen des Antragstellers ist hier notwendig.

Kontokorrentkredite wie Dispositionskredite, sowie Überziehungen, die seitens der Bank geduldet werden, sind Blankokredite.
Auch kleinere Darlehen für Anschaffungen (Anschaffungsdarlehen) oder Urlaubskredite werden an gute Bankkunden ohne die Erbringung oder Leistung von Sicherheiten vergeben.

Der verstärkte Personalkredit und seine unterschiedlichen Formen

Es gibt auch den sogenannten verstärkten Personalkredit, bei dem zusätzliche Sicherheiten (Sicherungen) des Kreditnehmers zwingend notwendig sind.

Beispiele für Sicherheiten:
– Übereignung des Fahrzeugbriefes bei Autokrediten
Abtretung von Gehaltsansprüchen

Die meisten Konsumkredite* sind verstärkte Personalkredite (zum Beispiel Darlehen zur Finanzierung eines Fahrzeuges).
*“Kredite, die für den Konsum von Gütern und Dienstleistungen gewährt werden (persönlichen Nutzung) “

Eine besondere Form des verstärkten Personalkredites ist der gedeckte Personalkredit.
Hier ist es ebenfalls so, dass Sicherheiten nicht ausreichen.
Es werden zusätzliche persönliche Sicherheiten von Dritten Personen benötigt, die sich aufgrund dessen auch als Vertragspartner eintragen lassen können.
Im Zuge dieser Leistung werden oft Verträge für Bürgschaften oder Garantieverträge aufgesetzt.

Unter einem gesicherten Personalkredit wird das bekannte Darlehen verstanden, bei diesem Darlehen wird das Eigenheim des Kreditnehmers als Sicherheit geführt.
Es wird oft auch als Eigenheimbesitzerdarlehen bezeichnet und dient normalerweise dem Zweck diverse Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen durchführen zu können.
Eine Verwendung dieses Darlehens für noch nicht erstandene Immobilien ist eher unwahrscheinlich.
Diese Kreditform ist dem Realkredit oder auch einer Baufinanzierung ähnlich, die Rückzahlung gestaltet sich aber flexibler als bei diesen Kreditmöglichkeiten.
Banken verwenden diese Art von Darlehen gerne, da es eines der geringsten Risiken birgt.
Kann der Kreditnehmer nicht zahlen, kann sie auf die Immobilie zurückgreifen.
Für den Kreditnehmer ist der große Vorteil, dass durch diese Sicherheit sehr günstige Konditionen geleistet werden können.

Sonderzahlungen können hier jederzeit geleistet werden, auch eine Erhöhung der monatlichen Ratenvereinbarung kann durchgeführt werden.
Dies würde dazu führen, dass der Kredit schneller zurückgezahlt werden kann und somit diverse Kosten (Kontoführungskosten, Servicepauschale, Zinsen etc.) reduziert werden können.

Zur besseren Erläuterung finden Sie hier ein Video, dass offene Fragen hoffentlich beantworten wird.
Sollten dennoch Fragen offen bleiben, zögern Sie nicht Ihren Finanzberater zu kontaktieren.

Weiterführende Links:

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...