Ratgeber Betonschleifer

0
564
ratgeber betonschleifer

Es gibt eine Menge von Haushaltswerkzeugen, von denen man nicht wirklich weißt, wie man sie verwendet, bis ein Grund besteht, mit denen zu arbeiten. Betonschleifer fallen definitiv in diese Kategorie. Sie sind ein äußerst hilfreiches Werkzeug, das schwierigere Arbeiten ziemlich leichter machen können. Aber sie kommen nicht allzu häufig zum Einsatz, weswegen sie häufig nicht in der Liste der nützlichsten Heimwerkzeuge und -geräte enthalten sind. Es es ist relativ wahrscheinlich, dass man keine Betonschleifmaschine in der Garage oder in Ihrem Geräteschuppen stehend hat.

Zudem besteht oft der Irrglaube, dass dies ein großes, sperrigesWerkzeug ist, was eher für industrielle Zwecke als für den Heimgebrauch gedacht ist. Wenn man schon mit Betonschleifern vertraut ist, verbindet man diese vielleicht eher mit Bauarbeitern als mit seinem Zeitvertreib für das nächste Wochenende. In Wahrheit ist es jedoch ganz einfach, diese Maschine selbst zu bedienen. Kleinere Versionen haben relativ wenig Gewicht und verstellbare Griffe, die die Handhabung erleichtern und die Verwendung dem durchschnittlichen Heimwerker möglich machen.

Die Möglichkeiten wo, und wie diese Machine tatsächlich eingesetzt werden kann, sind vielfältiger als man denken mag. Wie der Name schon sagt, findet sie am häufigsten Verwendung beim Abschleifen von Betonböden, entweder zur Vorbereitung auf weitere Behandlung oder um sie zu glätten. Ein Betonschleifer kann jedoch auch auf Marmoroberflächen eingesetzt werden, oder um Kanten oder Steinoberflächen zu glätten.

Mitunter am häufigsten wird sie vermutlich eingesetzt beim Fertigen von Garagenböden. Garagen benötigen mehr Instandhaltungsarbeit als vielen beim Häuserkauf wissen. Zum einen sammeln sich hier leicht Schmutz und Staub an. Es ist außerdem wichtig, Feuchtigkeitsbildung in der Garage zu verhindern, da dies zu einer Vielzahl von Problemen führen kann. Aber alle möglichen anderen Probleme mit der Garage können sich auch auf den Boden auswirken, in Form von Schmutz, Rissen und Ähnlichem.

Wenn solche Probleme entstehen, oder auch schon, bevor sie es tun, ist es Zeit, Reparaturen am Boden vorzunehmen. Das bedeutet in der Regel Reinigung (mit einem großen Besen oder wenn möglich ein Hochdruckreiniger), Behandlung mit der Betonschleifmaschine und anschließend einem Bodenanstrich. Man muß beim Abschleifen eines solchen Bodens nur darauf achten, dass man dies mit einer Seitwärts-Bewegung tut. Kreisförmige Bewegungen mögen natürlicher und effizienter erscheinen, führen aber zu bleibenden Wirbelmustern auf dem Boden, auch noch nach dem finalen Anstrich.

Für solche speziellen Aufgaben ist dieses Werkzeug überraschend nützlich und gut zur Hand zu haben.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...