SSD

0
46
ssd

SSD ist eine Abkürzung und steht für Solid-State-Laufwerk oder Solid-State-Disk.
SSD ist ein Laufwerk, welches das Speichern und Zugreifen auf Daten ermöglicht, ähnlich wie Computer-RAM. Im Gegensatz zu einer Festplatte hat eine SSD keine beweglichen Teile. Dadurch ist der Zugriff auf gespeicherte Informationen schneller, der Betrieb geräuschloser.

Da die Preise inzwischen moderat sind, eignen sich SSDs als Ersatzteile für Desktop- und Laptop-Computern.

Eine Geschichte von Festplatten und SSDs

Die Festplattentechnologie ist relativ alt (in Bezug auf die Computergeschichte). Es gibt bekannte Bilder von der berüchtigten IBM 350 RAMAC Festplatte von 1956, die 50 24-Zoll-breite Platten verwendet, um einen satten 3,75 MB Speicherplatz zu halten. Dies ist natürlich die Größe einer durchschnittlichen 128Kbps MP3-Datei heute. IBM hat sich mit dem RAMAC 350 nur auf staatliche und industrielle Verwendungen beschränkt.
Ist der Fortschritt nicht wunderbar? Die PC-Festplatte 5,25 Zoll wurde in den frühen 1980er Jahren entwickelt. Die 3,5-Zoll-Laufwerke und 2,5-Zoll-Notebook Laufwerke kamen kurz danach. Die interne Kabelschnittstelle hat sich im Laufe der Jahre von seriell auf IDE (jetzt häufig als parallele ATA oder PATA) auf SCSI zu Seriellem ATA (SATA) geändert. Doch Funktion ist die Gleiche: Sie verbinden die Festplatte mit dem PC-Motherboard. Die Heutigen 2,5- und 3,5-Zoll-Laufwerke verwenden hauptsächlich SATA-Schnittstellen (zumindest auf den meisten PCs und Macs), obwohl einige High-Speed-SSDs die schnellere PCI-Schnittstelle verwenden. Die Kapazitäten sind von mehreren Megabyte auf mehrere Terabyte gewachsen.

SSDs vs. HDD: Was ist der Unterschied?

Bis vor Kurzem hatten PC-Käufer sehr wenig Auswahl darüber, welche Art von Speicher in einem Laptop oder Desktop vorhanden waren. Wenn sie ein High-End-Laptop gekauft haben, hatten sie wahrscheinlich ein Solid-State-Laufwerk (SSD) als primäres Laufwerk. Jeder andere Desktop- oder Laptop kam mit einer „normalen“ HDD Festplatte daher. Inzwischen können sie die meisten PC-Systeme mit einer SSD konfigurieren. Selbst eine Kombination von HDD und SSD ist möglich.

Aber für welche würden Sie sich entscheiden?

Die traditionelle HDD Festplatte ist ein nichtflüchtiger Datenspeicher. Das heißt, wenn Sie das System ausschalten, gehen Informationen nicht verlorene, wie es z.B. bei den im RAM gespeicherten Daten der Fall ist. Eine Festplatte ist im Wesentlichen eine Metallplatte mit einer magnetischen Beschichtung, die Ihre Daten speichert. Egal ob Musik, Spiele oder Filme. Ein Lese- / Schreibkopf in der Festplatte greift auf die Daten zu, während sich die Platten drehen.
Die Funktionen einer Solid-State-Disk ist ähnlich der einer Festplatte. Doch die Daten werden anstatt auf einem Speicher, auf miteinander verbundenen Flash-Speicherchips gespeichert. Die Chips können entweder auf dem Motherboard des Systems (wie auf kleinen Laptops) oder auf einer PCI Express installiert werden.

Die SSD hat eine viel kürzere Geschichte. Der aktuelle Flash-Speicher ist die logische Erweiterung der gleichen Idee. Die ersten primären Antriebe, die wir als SSDs kennen, begannen während des Aufstiegs von den Netbooks in den späten 2000er Jahren. Im Jahr 2007 nutzte der OLPC XO-1 eine 1GB SSD und die Asus Eee PC 700 Serie verwendete eine 2GB SSD als Primärspeicher. Die SSD-Chips auf Low-End PC-Einheiten und die XO-1 wurdenn dauerhaft auf das Motherboard gelötet. Als Netbooks und andere ultraportable Laptop-PCs besser und leistungsstärker wurdenn, wurden die SSD-Kapazitäten immer weiter erhöht. In der heutigen Zeit können Sie eine 2,5-Zoll-Festplatte problemlos durch eine SSD ersetzen.

Vorteile und Nachteile
Sowohl SSDs als auch HDD Festplatten führen den gleichen Job aus: Sie booten Ihr System und speichern Ihre Anwendungen und persönliche Dateien. Doch trotzdem unterscheiden Sie sich in gewisser Art und Weise.
Wie unterscheiden sie sich?

Preis: SSDs sind teurer als HDD Festplatten in Bezug auf Euro pro Gigabyte. Eine 1TB interne 2,5-Zoll-Festplatte kostet zwischen 30EUR und 50EUR. Im Gegensatz kostet eine SDD mit der gleichen Kapazität im Durchschnitt 300EUR. Das entspricht 3 Cent pro Gigabyte für die Festplatte und 30 Cent pro Gigabyte für die SSD. Da Festplatten ältere, jedoch etabliertere Technik nutzen, werden sie in naher Zukunft preislich stabil bleiben.

Geschwindigkeit: Hier glänzen die SSDs. Ein SSD-ausgestatteter PC startet in weniger als einer Minute, oftmals in Sekundenschnelle. Eine Festplatte erfordert Zeit, um die Betriebsdaten zu beschleunigen. Ein PC oder Mac mit SSD bootet schneller, startet Apps schneller und überträgt Dateien schneller. Ob Sie Ihren Computer für Spaß, Schule oder beruflich verwenden, die zusätzliche Geschwindigkeit kann sich jedenfalls lohnen.

Fragmentierung: Wegen ihrer rotierenden Aufzeichnungsoberflächen arbeiten Festplatten am besten mit größeren Dateien, die in zusammenhängenden Blöcken abgelegt sind. Auf diese Weise kann der Antriebskopf in einer kontinuierlichen Bewegung starten und beenden. Wenn sich Festplatten anfangen zu füllen, können große Dateien auf die HDD Platte verstreut werden, was dazu führt, dass die Geschwindigkeit unter dem, was man Fragmentierung nennt, leidet. Durch das Fehlen eines physikalischen Lesekopfes können SSDs Daten überall, ohne Zeitverlust gespeichert werden. Demnach sind SSDs schneller.

Haltbarkeit: Eine SSD hat keine beweglichen Teile, also ist es wahrscheinlicher, dass Ihre Daten nicht durch einen physikalischen Defekt verloren gehen. Wenn das Computersystem ausgeschaltet ist, „parken“ die meisten Festplatten ihre Lese- / Schreibköpfe. Trotzdem haben die Leseköpfe ein Spiel von wenigen Nanomillimeter. Diese Nanomillimeter reichen aus, um eine HDD zu zerstören

Geräusch: Selbst die leiseste Festplatte wird im Betrieb ein bisschen Lärm verursachen, wenn es in Gebrauch ist, wenn der Antrieb sich dreht oder der Lesearm sich hin- und herbewegt. SSDs verursachen praktisch keinen Lärm, da sie nicht mechanisch sind.

Fazit: HDD Festplatten haben ganz klar die Nase vorn im Bereich Preis, Kapazität und Verfügbarkeit. SSDs sind um einiges teurer, arbeiten allerdings am schnellsten und zuverlässigsten.. Wenn der Preis und die Kapazität keine Rolle spielen, wären SSDs die beste Wahl.

Beste PCIe 250GB SSD

MYDIGITALSSD BPX (240GB)
PRO

  • Aggressive Preisgestaltung
  • Gute Performance
  • Ausgezeichnetes Preis- Leistungsverhältnis
  • 5 Jahre Garantie

CONTRA

  • Schlechte Notebook-Akkulaufzeit

Fazit
MyDigitalSSD BPX 240GB bietet die beste Kombination aus Preis, Leistung und nutzbarer Kapazität in dieser Serie. Die Preise fangen bei ca. 150 EUR an. Die BPX 240GB ist budgetfreundlich, übertrifft jede SATA-basierte SSD und bietet einen hervorragenden Boot-Wert.

MyDigitalSSD BPX 80mm (2280) M.2 PCI Express 3.0 x4 (PCIe Gen3 x4) NVMe MLC SSD (240GB)Anzeige
  • BPX | 80 mm (2280) M 2 NGFF | PCIe 3.0 x4 NVMe SSD | PHISON E7 Steuerung
  • Industrie führendes NVM Express® (NVMe) Interface
  • PCI Express® Gen 3 x4
  • Leistungsstark, effizient und vielseitig
  • 5 Jahre beschränkte Garantie | Bis zu 349 TBW

Beste 500GB PCIe SSDs

MYDIGITALSSD BPX (480GB)
PRO

  • Aggressive Preisgestaltung
  • Gute Performance
  • Ausgezeichnetes Preis- Leistungsverhältnis
  • 5 Jahre Garantie
  • Gute Testergebnisse

CONTRA

  • Schlechte Notebook-Akkulaufzeit

Fazit
MyDigitalSSD ist nicht nur eine echte Einstiegs SSD, sondern ist auch eine qualitativ hochwertige SSD, die mit anderen SSD problemlos konkurrieren kann. Die BPX-Serie bietet die beste Balance von Features und beste SSD für den allgemeinen Gebrauch.

MyDigitalSSD BPX 80mm (2280) M.2 PCI Express 3.0 x4 (PCIe Gen3 x4) NVMe MLC SSD (480GB)Anzeige
  • BPX | 80 mm (2280) M 2 NGFF | PCIe 3.0 x4 NVMe SSD | PHISON E7 Steuerung
  • Industrie führendes NVM Express® (NVMe) Interface
  • PCI Express® Gen 3 x4
  • Leistungsstark, effizient und vielseitig
  • 5 Jahre beschränkte Garantie | Bis zu 698 TBW

Beste 1TB PCIe SSDs
INTEL 600P (1TB)

PRO

  • Guter Preis
  • Ausgezeichnetes Softwarepaket
  • Exelente Performence
  • 5 Jahre Garantie

CONTRA

  • Schlechte Leistungskonsistenz
  • Niedrige Schreibleistung

Fazit
Die Intel 600p 1TB SSD liefert genügend Leistung, um die Kosten zu rechtfertigen. Wenn Sie nur den M.2 Slot auf Ihren Motherboard füllen möchten, passt die 600p.

Das Speichermedium von morgen
Es ist unklar, ob SSDs die traditionellen HDD Festplatten komplett ersetzen werden, vor allem in Zeiten der Cloud-Speicherung. Der Preis der SSDs wird zwar immer erschwinglicher, jedoch sind sie immer noch zu teuer, um die Terabyte von Daten, die einige Benutzer in ihren PCs und Macs haben, vollständig zu ersetzen. Cloud-Speicher ist auch nicht kostenlos.
Wenn wir die Häkchen aufholen, bekommt die SSD 9 und HDD bekommt 3. bedeutet das, dass eine SSD dreimal besser ist als eine Festplatte? Ganz und gar nicht. Wie wir bereits erwähnt haben, hängt alles von individuellen Bedürfnissen ab. Der Vergleich hier ist nur, um die Vor-und Nachteile für beide Optionen zu legen. Um Ihnen noch mehr zu helfen, hier sind einige Regeln zu folgen, wenn Sie entscheiden, welches Laufwerk für Sie am besten ist:

Eine HDD Festplatte könnte die richtige Wahl sein, wenn:
– Sie viel Speicherkapazität (bis zu 10TB) benötigen
– Nicht viel Geld ausgeben möchten
– Ihnen es relativ egal ist, wie schnell ein Computer hochfährt oder Programme öffnet

Eine SSD könnte die richtige Wahl sein, wenn:

– Sie bereit sind, für schnellere Leistung zu zahlen
– Sie unbegrenzte Speicherkapazität haben möchten/müssen
– Sie einen schneller Bootvorgang haben möchten

Bestseller Nr. 1
Samsung MZ-75E250B/EU 850 EVO interne SSD 250GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III) schwarzAnzeige
  • Formfaktor: 6,4 cm (2,5 Zoll), Samsung 3-Bit 3D V-NAND mit 32 Schichten
  • Bis zu 540MB/s sequentielle Lese- und 520MB/s Schreibgeschwindigkeit
  • Schnittstellen: SATA 6 Gb/s-Schnittstelle, abwärtskompatibel zu SATA 3 Gb/s und 1,5 Gb/s
  • Cache-Speicher: Samsung 512 MB Low Power DDR3 SDRAM, Bis zu 88.000 IOPS Random Write Leistung, Bis zu 10.000 IOPS Random Read Leistung
  • Verwaltungssoftware: Magician Software zur SSD-Verwaltung
Bestseller Nr. 2
SanDisk SSD PLUS 120GB Sata III 2,5 Zoll Interne SSD, bis zu 530 MB/SekAnzeige
  • Bis zu 20 Mal schneller als herkömmliche Festplatten
  • Schnelleres Hochfahren, Herunterfahren, Laden von Anwendungen und Reaktionszeiten
  • 120GB: Lesegeschwindigkeit bis zu 535MB/s; Schreibgeschwindigkeit bis zu 445MB/s
  • Stoßfestigkeit sorgt für bewährte Strapazierfähigkeit - selbst wenn Ihnen das Notebook mal herunterfallen sollte
Bestseller Nr. 3
Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO interne SSD 500GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III) schwarzAnzeige
  • 2.5 SATA 6 GB/s / 3D V-NAND
  • Samsung 3core MGX / 540 MB/s read, 520 MB/s write / DRAM Cache-Speicher 512 MB Low Power DDR3 SDRAM
  • 98K IOPS / 2Mh MTBF / 256-Bit-AES
  • Interne SSD-Festplatte: Samsung 850 Series, EVO Basic, MZ-75E500, Format: 2,5 Zoll, Performance Lesen: bis zu 540MB/Sek., max. 98.000 IOPS, Unterstützt TRIM, Garbage Collection, S.M.A.R.T. (Monitoring der Festplatte und Fehlerwarnung, Schnittstelle: SATA mit 6Gbit/s (abwärtskompatibel zu SATA bis 1,5Gbit/s)
  • Für alle PCs und Notebooks, Sehr robust auch bei Stößen und Temperaturschwankungen, Performance Schreiben: bis zu 520MB/Sek., max. 88.000 IOPS, Betriebsspannung: 5V +/- 5%; Maße: 100 x 70 x 6,8mm, 45 Gramm, Verschlüsselung: AES 256 Bit, TGC/Opal V2.0
Bestseller Nr. 4
SanDisk SSD PLUS 240GB Sata III 2,5 Zoll Interne SSD, bis zu 530 MB/SekAnzeige
  • Schnelleres Starten und Herunterfahren, Laden und Ansprechen von Anwendungen
  • Sequenzielle Lesegeschwindigkeiten von bis zu 520 MB/s
  • Lange Akkulaufzeit
  • Stoßfest für bewährte Robustheit, selbst bei einem Herunterfallen des Computers
Bestseller Nr. 5
KingDian SSD / Solid-State-Laufwerk 60 GB, 120 GB, 240 GB, 480 GB, mit 128 M Cache SATAIII S200 60GBAnzeige
  • Artikelnummer:: Slim Type 7 mm, für ultraschlankes S280, 120 GB.
  • Schnittstellentyp: 2,5 SATA III TLC.
  • Performance beim Lesen/Schreiben sequentieller Daten (bis zu): 559.7/381 MB/s
  • Mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen (MTBF): 1.500.000 Stunden; Datenspeicherung: 10 Jahre.
  • Optimierte Leistung für tägliche Computerbedürfnisse;
Bestseller Nr. 6
Internes Crucial MX300 525GB SATA 2.5 Inch Solid State Drive - CT525MX300SSD1Anzeige
  • Sequenzielle Lese-/Schreibvorgänge mit bis zu 530/510 MB/s bei allen Dateitypen
  • Zufällige Lese-/Schreibvorgänge mit bis zu 92/83 k bei allen Dateitypen
  • Mehr als die 90-fache Energieeffizienz im Vergleich zu einer normalen Festplatte
  • Beschleunigt durch die Micron 3D-NAND-Technologie
  • Kompatibel mit dem Crucial-Tool Storage Executive - für einfache Laufwerksverwaltung
Bestseller Nr. 7
Intenso interne SSD-Festplatte 128GBAnzeige
  • Interne SSD-Festplatte Intenso • Format: 2,5" • Performance Schreiben: Sequential bis zu 300 MB/Sek., Random bis zu 48.000 IOPS (4 KB) • Unterstützt SMART Command, TRIM Command
  • Top Performance, SATA III-Schnittstelle mit bis zu 6 Gbps • Schock-resistent (1500 G/0,5 ms) • NAND Flash: High-Speed MLC • Schnittstelle: SATA III mit 6 Gbit/s (abwärtskompatibel zu SATA bis 1,5 Gbit/s)
  • Für alle PCs und Notebooks • Absolut geräuschlos: 0 dB Cache: 256 MB
  • Speichervolumen: 128 GB Performance Lesen: Sequential bis zu 520 MB/Sek., Random bis zu 38.000 IOPS (4 KB) • Controller: Standard
  • Maße: 100 x 70 x 9 mm, wiegt 83 Gramm
Bestseller Nr. 8
Samsung 960 EVO MZ-V6E250BW Interne Solid State Drive (250GB)Anzeige
  • NVMe SSD ausgestattet mit Samsung V-NAND Technologie
  • Bis zu 3.200MB/s sequentielle Lese- und 1.900MB/s Schreibgeschwindigkeit
  • 3 Jahre beschränkte Garantie
  • Random Lese-/Schreibgeschwindigkeiten bei bis zu 440/360K IOPS
  • Innovative Samsung V-NAND-Speichertechnologie mit 48 Schichten
Bestseller Nr. 9
Internes Crucial MX300 275GB SATA 2.5 Inch Solid State Drive - CT275MX300SSD1Anzeige
  • Sequenzielle Lese-/Schreibvorgänge mit bis zu 530/510 MB/s bei allen Dateitypen
  • Zufällige Lese-/Schreibvorgänge mit bis zu 92/83 k bei allen Dateitypen
  • Mehr als die 90-fache Energieeffizienz im Vergleich zu einer normalen Festplatte
  • Beschleunigt durch die Micron 3D-NAND-Technologie
  • Kompatibel mit dem Crucial-Tool Storage Executive - für einfache Laufwerksverwaltung
Bestseller Nr. 10
SanDisk Ultra II Interne SSD 500GB Sata III 2,5 Zoll bis zu 545 MB/Sek.Anzeige
  • Eine bis zu 28-mal bessere Performance als bei herkömmlichen Festplatten (HDDs)
  • Kein Warten mehr beim Hoch- oder Herunterfahren
  • kürzere Reaktionszeiten, Anwendungen werden schneller geladen
  • Akkulaufzeit um bis zu 15 % länger
  • nCache 2.0 Technologie bietet höhere Geschwindigkeiten und verbesserte Lebensdauer
No votes yet.
Please wait...
TEILEN
Vorheriger ArtikelLockenstäbe
Nächster ArtikelLaserdrucker

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here